21. Neu-Ulmer Orchideentage 2022

Tausende Orchideen bringen den Frühling ins Neu-Ulmer Edwin-Scharff-Haus

Vom 11. bis 13. Februar ist das Neu-Ulmer Edwin-Scharff-Haus (ESH) zum 21. Mal Gastgeber einer international anerkannten Blumenschau. „Begonnen hatte alles vor 41 Jahren mit der ersten Orchideenschau im Neu-Ulmer Edwin-Scharff-Haus“, berichtet ESH-Abteilungsleiter Manfred Weise. Alle zwei Jahre veranstaltet seither das Neu-Ulmer Kultur- und Veranstaltungshaus in Zusammenarbeit mit der Deutschen Orchideen-Gesellschaft (DOG) diese hochkarätige Ausstellung. Im Blickpunkt vieler Orchideenfreund*innen aus Süddeutschland und Orchideenzüchter*innen aus aller Welt, sind die bevorstehenden Neu-Ulmer Orchideentage der internationale Orchideen-Treffpunkt. Das gesamte ESH-Team arbeitet an einem coronakonformen Konzept, um möglichst vielen Besucherinnen und Besuchern den Zutritt ins blühende Edwin-Scharff-Haus zu ermöglichen.
 
Presseansprechpartner
Aurel Dörner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Orchideentage
dpr-dörner public relations
Aurel Alexander Dörner

http://www.dpr.de
a.doerner@dpr.de

 


Tel. 0731/9216692

http://www.dpr.de
a.doerner@dpr.de