<div>Mit einem neuen Kompetenzzentrum der Held & Ströhle-Gruppe bündelt 
das mittelständische Unternehmen seine Kernkompetenzen:
 Auf dem 11.000 Quadratmeter großen Grundstück entsteht eines der 
modernsten Karosserie- und Lack-Zentren im süddeutschen Raum. Insgesamt 
75 Mitarbeiter, darunter neun Auszubildende, arbeiten hier 
markenübergreifend. <br></div><div><br></div><div><br></div><div>Foto: © Aurel Dörner<br></div>
Mit einem neuen Kompetenzzentrum der Held & Ströhle-Gruppe bündelt das mittelständische Unternehmen seine Kernkompetenzen: Auf dem 11.000 Quadratmeter großen Grundstück entsteht eines der modernsten Karosserie- und Lack-Zentren im süddeutschen Raum. Insgesamt 75 Mitarbeiter, darunter neun Auszubildende, arbeiten hier markenübergreifend.


Foto: © Aurel Dörner
 
<div>Vier High-Tech Lackierboxen mit neuester Absaug- und Filtertechnik sowie
 die aktuelle Generation von Schweißpunkt- und Lötgeräten zählen zur 
Grundausstattung.</div><div><br></div><div><br></div><div>Foto: © Aurel Dörner<br></div>
Vier High-Tech Lackierboxen mit neuester Absaug- und Filtertechnik sowie die aktuelle Generation von Schweißpunkt- und Lötgeräten zählen zur Grundausstattung.


Foto: © Aurel Dörner
 
<div>An hochpräzisen, elektronischen Mess- und Richtständen werden Fahrzeuge verschiedener Konzernmarken vermessen und repariert.</div><div><br></div><div>Foto: © Aurel Dörner<br></div>
An hochpräzisen, elektronischen Mess- und Richtständen werden Fahrzeuge verschiedener Konzernmarken vermessen und repariert.

Foto: © Aurel Dörner
 
<div>Ein einziger Fachbereich widmet sich nur der Instandsetzung von Autos 
mit Multimaterialmix, sprich Fahrzeugen in denen Aluminium, spezielle 
Kunststoffgemische oder Karbon verbaut ist.</div><div><br></div><div>Foto: © Aurel Dörner<br></div>
Ein einziger Fachbereich widmet sich nur der Instandsetzung von Autos mit Multimaterialmix, sprich Fahrzeugen in denen Aluminium, spezielle Kunststoffgemische oder Karbon verbaut ist.

Foto: © Aurel Dörner
 
<div>v.l. Serviceleiter Andreas Schanzel und Leiter Unfallinstandsetzung Walter Staiger.</div><div><br></div><div><br></div><div>Foto: © Aurel Dörner<br></div>
v.l. Serviceleiter Andreas Schanzel und Leiter Unfallinstandsetzung Walter Staiger.


Foto: © Aurel Dörner
 
Presseansprechpartner
Aurel Alexander Dörner

dpr-dörner public relations
Seutterweg 8
89077 Ulm




Tel. 0731/92166-92
Fax 0731/92166-93

http://www.dpr.de
a.doerner@dpr.de