Ins 16000 Quadratmeter große Maisfeld hat Initiator Bernd Ruess einen Irrpfad von rund zwei Kilometern Länge geschnitten.

Foto: © Aurel Dörner
 
Erst aus der Vogelperspektive ist zu erkennen, dass der von Hand geschnittene Pfad ein echtes Kunstwerk abbildet.

Foto: © Aurel Dörner
 
Zahlreiche Irrwege hat Landwirt Bernd Ruess angelegt und mit einem ganz neuen Motiv kombiniert.

Foto: © Aurel Dörner
 
Aus der Vogelperspektive betrachtet scheint es einfach, den richtigen Weg zum Ziel zu finden, für den Besucher am Boden ist es eine kleine Herausforderung.

Foto: © Aurel Dörner
 
Bereits seit 1999 gestaltet der Bollinger Landwirt jährlich einen Irrpfad mit wechselnden Motiven.

Foto: © Aurel Dörner
 
Presseansprechpartner
Bernd Ruess

Maisfeldlabyrinth
Rasthaus Seligweiler
Familie Bernd Ruess

Öffnungszeiten:
Montag  bis Freitag  13.00 bis 19.00 Uhr
Samstag 13.00 bis 24.00 Uhr
Sonntag 10.00 bis 19.00 Uhr

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
dpr-dörner public relations
Aurel Alexander Dörner
Postfach 3262
89022 Ulm


0731 - 9216692
0731 - 9216693

http://www.dpr.de
a.doerner@dpr.de


07304 62639

http://www.labyrinth-ulm.de